mD2: "Wo Licht ist, da ist auch Schatten"

würden die Literaten unter uns wohl einleiten, wenn sie das heutige Spiel zusammenfassend kommentieren müssten.

Bereits nach 4 Minuten stand es 4 : 2 und es schien so, als sollten wir an
alte Spielstärke anknüpfen. Weitere 4 Minuten später führte Norderstedt
dann mit 3 Toren und es deutete sich an, dass es verdammt schwer werden
würde, da wir zunehmend Struktur und eigentlich auch den Durchblick
verloren. So gelang es leider nicht bis zur Halbzeit den Anschluss wieder
herzustellen, im Gegenteil. Norderstedt enteilte mit einem 8 Tore Vorsprung
zum Halbzeitstand von 7 : 15.

Trotz der gelungenen und deutlich zu hörenden Anfeuerungsrufe unserer Fans auf den Rängen, mussten wir uns am heutigen Tag geschlagen geben.
Norderstedt nutze gleich den ersten Angriff um die Führung weiter
auszubauen. So stand es dann am Ende 15 : 27. Eine aus meiner Sicht
verdiente Niederlage, da wir bis auf die ersten 4 Minuten nicht wirklich
richtig ins Spiel gefunden haben. Macht Euch nichts draus, dass was heute
nicht so gut geklappt hat, werden wir die nächsten Tage und Wochen
trainieren, um den Jungs im Rückspiel zu zeigen, dass wir es besser können.
Beste Werfer aus unseren Reihen: Nick und Fynn mit je 4 Treffern, Lenni mit
3, Juli und Kalle mit je 2.

Zu guter Letzt, ein großes Dankeschön an Yannick, der sich spontan bereit
erklärte, unseren verletzten Torwart Lasse zu ersetzen.
Gute Besserung an dieser Stelle, die ebenfalls an Lucca geht, der wegen
einer Oberschenkelverletzung passen musste.

Olli Güttler

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/


Berichte 2. mD-Jugend

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!