mD2: Echter Krimi gegen Norderstedt

“Rückkampf” gegen HT Norderstedt wird zum echten Krimi….

Nach “Licht und Schatten” am vergangenen Wochenende und harten
Trainingseinheiten in der laufenden Woche, wollten sich unsere Jungs heute
die verlorenen Punkte im Schulzentrum Süd zurückerobern. Keine einfache
Aufgabe, da wir verletzungs- und krankheitsbedingt auf Lucca und Felix
verzichten mussten. Jannick war leider verhindert und Vincent und Sören
sind scheinbar verschollen. Dafür waren Joshua und Max mit nach Norderstedt gereist. Vielen Dank an Beide, die uns durch eine starke Leistung unterstützt haben.

Die zahlreich mitgereisten Fans, also unsere lieben Eltern, erlebten einen
Spielverlauf, der an Filme von Alfred Hitchkock erinnerte. Ständig
wechselnde Führungen und eine Spannung, die auch die Trainerbank nicht aus der Ruhe, aber zum Zittern brachte. Norderstedt kontrollierte bis zur 10
Minute das Spiel. Es gelang uns nicht konsequent, die kräftigen Spieler der
HT am Wurf zu hindern. Einen entscheidenden Vorsprung konnte sich unser
Gegner allerdings nicht herausspielen. So übernahmen wir zwischenzeitlich
sogar die Führung, mussten diese aber zur Halbzeit wieder abgeben. Mit 10 :
11 aus unserer Sicht ging es in die Pause.

Mit etwas Glück und viel Geschick, konnten wir gleich zu Beginn der 2.
Halbzeit durch Julius den Ausgleich erzielen. Es gelang uns sogar in der
Folge einen Vorsprung von 3 Toren zu erarbeiten der in der 18. Minute aber
wieder ausgeglichen wurde. Es ging hin und her und irgendwie war klar, wer
bei 18 : 18 kurz vor Schluss noch das Tor erzielt, geht als Sieger vom
Platz. Mit Einsatz und überragendem Kampfgeist gelang es unserem Kili
tatsächlich noch in der letzten Minute den Siegtreffer zu erzielen. Danach
war dann Schluss im Schulzentrum Süd, Auswärtssieg und grenzenloser Jubel.
Unglaublich was unsere Jungs heute geleistet haben. Ein besonderer Lob
haben sich die Jungs für Ihre Abwehrarbeit verdient, Klasse, wie Ihr gegen
zum Teil körperlich überlegene Spieler gearbeitet habt. Das war großes
Kino!

Nun heißt es gegen Ahrensburg nachzulegen Jungs. Niklas und ich und
natürlich unsere Eltern freuen sich bereits heute drauf. Nachzutragen wären
noch die Torschützen. Nick hat gleich 7 mal getroffen, “Siegtreffer Kili”
traf 5 mal, “Linksaußen Rakete” Lennard und unser Youngster Max je 2 mal.
Kalle und Fynn trafen jeweils 1 mal. Respekt und Kompliment an unsere
Jungs, eine tolle Teamleistung, trotz der ein oder anderen
Unkonzentriertheit. Seid stolz auf Euch.

Olli fürs Team

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/


Berichte 2. mD-Jugend

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!