1. Damen gegen Eimsbütteler TV 31:24 (18:11)

Spaß am Spiel

Am Samstagabend war es wieder so weit und wir durften unsere Gäste vom Eimsbütteler TV bei uns in der Tegelsburg begrüßen. Wie immer begann die Vorbereitung in der Kabine. Das Einstellen auf das bevorstehende Spiel und die Besonderheiten der Gegner stehen dabei oft im Fokus der Ansprache. Dies rückte am Samstag jedoch etwas in den Hintergrund. Am Samstag konzentrierten wir uns mehr auf uns! Auf unsere Stärken, auf unseren Spaß am Handball und auf unseren Sieg!

Der Anpfiff folgte und das Spiel begann. Die Motivation war hoch, doch die Kontaktfreude noch etwas zurückhaltend. So konnten die Damen von Eimsbüttel sich in den ersten Minuten durchsetzten und sich erst auf ein 0:2 und bis zur 15 Minute auf ein 5:9 absetzen.
Kurzes Team-Timeout durch Norbi und kurze Zeit zum durchatmen und beruhigen der Nerven!
Danach hatten wir uns gefangen und das Spiel erhielt eine Wendung. Die Abwehr stand wie eine Mauer, es wurde geschoben und zugepackt und Caro rettete wieder mit der ein oder andere Parade, sodass die Damen von Eimsbüttel kaum mehr Chancen hatten sich durchsetzen. Den Eimsbüttler Damen gelang es in den verbleibenden 15 Minuten zur Halbzeit lediglich weitere 3 Tore zu verwandeln. Wir hingegen nutzen nun die Lücken und die Bälle flogen nur so an der gegnerischen Torhüterin vorbei. Zur Halbzeit konnten wir uns dann auf ein 18:11 absetzen.

Die Stimmung war positiv und so sollte es bleiben. Auch die zweite Halbzeit konnten wir weiterhin für uns entscheiden. Trotz einiger 2-Minuten Strafen und zeitweiliger doppelter Unterzahl am Anfang der 2. Halbzeit, haben wir uns die Führung nicht mehr nehmen lassen. So konnten wir am Ende das Spiel mit 31:24 für uns entscheiden und uns so mit einem Punktekonto von 16:18 im Mittelfeld der Hamburg Liga halten. Besonders Maike glänzte mit einer grandiosen Leistung. Egal von welcher Position, aus welchem Winkel oder vom eigenen Sechser oben links ins leere Tor, Maike verwandelte jeden Ball und erzielte so 9 Tore im gesamten Spiel. Auch unsere Jungperle Gerdi strahlte wieder mit einem sicheren Abschluss und konnte so souverän mit 6 Buden zum Sieg beitragen.

Vielen Dank auch wieder an unsere treuen Fans! Wir freuen uns jedes Mal sehr über eure Unterstützung!

Nun haben wir die nächsten 2 Wochenenden Pause und stehen dann höchst motiviert am 18.3. Um 18:45 auswärts gegen SG Altona wieder auf der Platte.

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/