Unentschieden

21:21 lautet das Ergebnis unseres Spieles gegen Altona vom Wochenende, was für uns ein gewonnener Punkt bedeutete!

Zu Beginn des Spieles waren wir die bessere Mannschaft, wir standen gut in der Abwehr und konnten uns durch Ballgewinne und schöne 1:1-Aktionen mit zwischenzeitlich sogar 5 Toren absetzten. Nach etwa 15 Minuten Spielzeit jedoch wollte für uns nichts mehr so wirklich klappen und wir bekamen die Bälle nicht ins Tor, was Altona nutzte, um ins Spiel zu finden und aufzuholen.

Trotz der frühen Führung unsererseits gelang es unseren Gegnern, mit einem Vorsprung von 2 Toren in die Halbzeit zu gehen. Wir aber wollten uns davon nicht aus der Ruhe bringen lassen, da diese 2 Tore für uns kein Grund waren, den Kopf hängen zu lassen. Wir haben schon höhere

Vorsprünge wieder aufgeholt und auch dieses Mal wollten wir weiter kämpfen. Das Spiel gestaltete sich weiterhin spannend: Zwar führte Altona bis zur 47. Minute immer noch, aber richtig absetzten konnten sie sich nicht, denn für uns war aufgeben nicht drin. Wir hielten in der Abwehr zusammen, unterstützten uns gegenseitig und spielten vorne solange, bis sich die Chancen für uns ergaben. Schließlich gelang uns das Unentschieden, das wir nicht mehr hergeben wollten. Wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen, auch trotz der lauten gegnerischen Fans. Circa 3 1⁄2 Minuten vor Ende des Spiels stand dann das Ergebnis fest.

Wir haben uns diesen Punkt mehr als verdient und können so weiter auf unserer Leistung aufbauen, vor allem aber mit viel Motivation in die nächsten Spiele gehen! Im nächsten Spiel gegen Barmbek wollen wir uns dann diese 2 Punkte holen.

Eure 1.Damen

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/