AM ENDE NICHT BELOHNT

SG Hamburg Nord – SG Bergedorf/VM 20:22

Am Sonntag stand für uns das erste Heimspiel der neuen Saison an. Nach dem Auswärtssieg der letzten Woche waren wir positiv gestimmt und wollten gegen die Drittplatzierten der letzten Saison den nächsten Sieg einfahren.
Nach einem intensiven Aufwärmen ging es also los. Und wir kamen gut ins Spiel. Über eine konzentrierte Abwehrleistung, Jana im Tor, die das Tor verriegelte und klar ausgespielte Chancen im Angriff, konnten wir uns bis zur 13. Minuten auf 8:2 absetzen. Leider konnten wir den 6-Tore-Vorsprung bis zur Halbzeitpause nicht halten, sodass wir mit 10:8 in die Kabine gingen.
Plan für die zweite Halbzeit: an die ersten fünfzehn Minuten aus Halbzeit 1 anknüpfen und die 2 Punkte im Tegelsbarg behalten.
Zu Anfang der zweiten Halbzeit sah es auch so aus, dass der Plan in die Tat umgesetzt wird. Über ein 12:8 (33. Minute), konnten wir die Führung halten ( 16:12, 42. Minute).
Doch nach der Auszeit von Bergedorf verloren wir den Faden und spielten die Angriffe nicht mehr konsequent zu Ende. Auch in der Abwehr kamen die Damen aus Bergedorf zu leicht zum Abschluss. Sechs Minuten vor Ende erlangten die Gegner das erste Mal die Führung (19:20), die sie bis zum Abpfiff nicht mehr hergaben.
Wir verlieren nach einer starken Leistung ärgerlich mit 20:22.
Trotzdem haben wir über weite Strecken gezeigt, dass wir mit einem starken Gegner gut mithalten können. Jetzt heißt es in der nächsten Trainingswoche an den Fehlern zu arbeiten, um nächsten Sonntag gegen Alstertal Punkt drei und vier einzufahren! (1.10., 14 Uhr, Lüttkoppel).
Danke an die Fans, die uns lautstark mit Trommeln unterstützt und für Stimmung in der Halle gesorgt haben.
Eure 1. Damen

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/