1.Herren: SG verspielt sicher geglaubten Heimsieg mit 23:27

In einem kampfbetonten Spiel übernahm die SG nach 16 Minuten durch ein Tor ihres Torhüters Lukas Baatz, der über das ganze Feld den Ball ins leere Tor der Gäste vom THW Kiel zirkelte, mit 7:6 die Führung. Bis zur Pause wurde der Vorsprung auf 14:12 knapp ausgebaut.

Die 2. Hälfte begann vielversprechend bis zum 18:14. Danach spielten nur noch die Gäste aus Kiel und zogen sage und schreibe bis auf 18:20 davon. Sechs Tore in Folge und kein Treffer für die SG. Vier bis fünf Abspielfehler der SG wurden eiskalt von der jungen Kieler Mannschaft in Tore verwandelt. Den erspielten Vorsprung gaben die Gäste mit ihrer eisenharten konsequenten Deckung nicht wieder her und siegten am Ende verdient. Herausragend bei der SG war Rückraumspieler Lennart Cordes, der seine Mitspieler geschickt einsetzte und mit fünf Toren in der 1. Hälfte neben Tim-Oliver Brauer, der sich am Kreis sechsmal von seinen Sonderbewachern lösen konnte, die meisten Tore beisteuerte.

Durch das verlorene Auswärtsspiel bei Wift/Neumünster am 30.09. mit 24:21 rutscht das Team von Trainer Adrian Wagner nun mit 4:4 Punkten auf den 7. Tabellenplatz ab. Die noch fehlenden Tore warfen: Pascal Pfau 4, Mats Petersen 3, Jonas Riefel, Torben Ankersen, Kristof Evermann und Marius Thiele je 1.

Nun folgt bereits am Samstag, 07. 10. Um 20:00 Uhr das nächste Heimspiel gegen HSG Ostsee N/G.
04.10.17 Herbert Schacht

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/