1.Herren: SG bekommt eine Lehrstunde von der HSG Ostsee.

Mit 21:35 verlor die 1. Herren der SG Hamburg-Nord ihr 2. Heimspiel in Folge und zugleich die 3. Niederlage nacheinander in der Saison. Die Gäste von der Ostsee, Tabellenzweiter der letzten Saison und mit einem Verlustpunkt zur Zeit an Position zwei der Tabelle, bestimmten von Beginn an das Spielgeschehen. Nur beim Stande von 2:1 führten die Hausherren. Dann ging die Post ab bei den Gästen bis zur Pause bei 10:19. Erwähnt werden muß, dass Lukas Baatz verletzungsbedingt von Matthias Nagl im Tor vertreten wurde und trotz der vielen Gegentore ein sehr gutes Spiel ablieferte. Außerdem fiel Jonas Riefel, der beste Schütze in den Reihen der SG, ebenfalls wegen Verletzung aus. Fehlabgaben und unkontrollierte Würfe auf das Tor der Gäste und zum Teil schlechte Deckungsarbeit waren am Ende für die Klatsche in der Höhe verantwortlich. Die SG konnte in keiner Phase des Spiels mit ihrem Gegner mithalten. Der geringste Abstand in der 2. Hälfte war bei 18:28. Gästetrainer Thomas Knorr, der vor Jahren mit Adrian Wagner, Trainer der SG, zusammen für den HSV auflief, hat eine Mannschaft zusammengestellt, die Ambitionen für den Aufstieg in die 3. Liga hat. Die SG, die noch auf dem 7. Tabellenplatz steht, muss nun sehen, dass sie langsam mal wieder Punkte einfährt.
Vielleicht klappt es ja schon am 14. 10.17 bei HSG Weddingstedt beim Auswärtsspiel. Für die Tore sorgten: Pascal Pfau 4/1, Lennard Steen, Tim-Oliver Brauer je 3, Timo Tennenbaum 3/2, Lennart Cordes, Elias Fischer je 2, Mats Petersen, Marius Thiele, Raphael Höfer, Kristof Evermann je 1.
Nächstes Heimspiel: 21.10.17 20:00 Uhr gegen HSG Mönkeberg am Tegelsbarg.
08.10.17 Herbert Schacht

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/