1.Damen: 37:19 Perlen 1 - Buchholz08-Rosengarten 2

Es lief wie am berühmten Schnürchen – eigentlich… also die meiste Zeit!

Am Samstagabend trafen wir uns mit den Mädels von Buchholz-Rosegarten und unseren Fans zu unserem letzten Heimspiel in der Tegelsburg. Der Matchplan war klar: Vorne hohes Tempo spielen und hinten kompakt stehen! Dadurch zwei Punkte holen und somit unser positives Punktekonto ausbauen.

Uns gelang mit einer vollen Bank und unseren Fans im Rücken (ihr seid super!) ein toller Start. Ein ums andere Mal konnten wir den Ball im gegnerischen Tor versenken. Hinten hielt unsere Jana bärenstark und auch die Abwehr konnte einige Angriffe vereiteln. So legten wir einen 9:0-Lauf hin. Wahnsinn! Wir konnten es selbst nicht so richtig glauben, da wir trotz der Führung ein wenig unkonzentriert waren und so durch technische Fehler den Ballbesitz so manches Mal frühzeitig wieder abgegeben haben. In der 10. Minute gelang den Buchholzerinnen das erste Tor. Aber wir hörten nicht auf Tore zu machen und so konnten wir unsere Führung bis zur Pause auf ein 22:9 ausbauen.

Diese Leistung und Torausbeute wollten wir in der zweiten Hälfte weiter forcieren, was in den ersten Minuten von Hälfte Zwei gründlich misslang. Wir verloren vorne den Ball und so konnten unsere Gegnerinnen einfache Gegenstoßtore und hübsche Kreisanspiele wagen und versenken. Es dauerte 5 Minuten bis wir wieder in die Spur fanden. Dann machten wir da weiter, wo wir aufgehört hatten -Tore werfen. Fast alle unsere Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Buhja! Hervorzuheben ist unsere Gerdi, die wie immer kaltschnäuzig alle 7m vom Punkt aus verwandelte. Die Abwehr und unsere Torhüterin hatten schnelle Beine und konnten so den einen oder anderen Ball blocken und abwehren. Das führte dazu, dass Buchholz in 15 Minuten nur ein Tor werfen konnte. So stand es in der 51. Min 34:13. In den letzten Minuten setzte jedoch wieder der Schlendrian ein und wir ließen in der Abwehr wieder ein paar Lücken zu. Am Ende gewannen wir aber souverän mit 37:19 und wir ließen uns den Siegersekt unter der Dusche schmecken! Vielen Dank dafür, Norbi!

Nächste Woche Samstag spielen wir um 16.00 Uhr auswärts gegen die Mädels aus Norderstedt! Also kommt vorbei und unterstützt uns! Wir freuen uns auf euch!

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Wärme-Service-Alstertal


Berichte 1. Damen

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!