Langweilig kann Jeder...

1. Damen – AMTV 2 – 29:28 (14:14)

Nach zwei Niederlagen in Folge, kam AMTV genau zum richtigen Zeitpunkt, da wir auch im Hinspiel schon „unsere Klasse unter Beweis stellen konnten“.

In der Hinrunde wurden wir beim Heimspiel in Rahlstedt ordentlich aus der Halle geschossen. Demnach wollten wir es dieses Mal besser machen und starteten hoch motiviert mit dem 1:0 in die erste Halbzeit. Die sollte jedoch nicht lange so bleiben, denn die Damen vom AMTV legten direkt nach und setzten sich, nach einem kurzen Schlagabtausch, bis zur 9. Minute auf eine 3:7 ab. Bis zur Halbzeit stellten wir uns ein wenig auf die Abwehr ein und konnten uns Stück für Stück herankämpfen. So dass wir uns kurz eine zweite Führung zum 14:13 erarbeiteten und die Halbzeit keinen Sieger hervorbrachte (14:14).

Nach einer starken Halbzeitansprache gingen wir top motiviert in die zweite Halbzeit. Leider nur fast alles, denn wie zuvor kam es nach 10 Minuten zu einem Rückstand von 4 Toren (19:23). Aber auch das sollte uns nicht aus der Ruhe bringen und insbesondere Caro und Jana haben die Halbzeitpause genutzt und das Tor mit noch ein paar extra Latten zugenagelt. Mit ihren Paraden stärkten sie uns den Rücken und sorgten dafür, dass wir uns noch einmal richtig motivieren konnten. Damit schafften wir es immer wieder den Abstand zu verringern und uns heranzukämpfen. Dennoch lagen wir 5 Minuten vor dem Ende mit 4 Toren hinten. Wieder diese verflixten 4 Tore am 04. März.

Doch was uns schon die ganze Saison ausmachte – wir geben nicht auf! – mit unseren grandiosen Fans machten wir weiter und schafften tatsächlich wieder den Ausgleich zum 28:28 in der 59 Minute. Die Bank und die Fans explodierten; plötzlich war der Sieg zum greifen nah. Im Gegenstoß mit Birte verwandelte Denise die Kugel unhaltbar im Knick! Nach der Führung in der ersten Minute folgte die 2. Führung vor der ersten Halbzeit uuuunnnddd da alle guten Dinge 3 sind, noch eine dritte Führung und die war dann die entscheidende und hatte bis zum Schlusspunkt bestand. SIEG!

Heute hatten wir endlich mal wieder das Quäntchen Glück auf unserer Seite. Und vor allem das Glück des Tüchtigen.

Danke an unsere einfach tollen Fans, wir freuen uns auf eure Unterstützung nächsten Sonntag um 16.00 im Tegelsbarg. Dort heißt der Gegner TH Eilbeck.

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Wärme-Service-Alstertal


Berichte 1. Damen

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!