3. Damen gewinnen 19:10 gegen Alstertal

| 2019/2020 | 3. Damen

Mit 19:10 (10:7) gewinnen die 3. Damen ihr Heimspiel gegen Alstertal. 6 Spieltage vor Saisonende trennen uns noch 3 Siege zur vorzeitigen Meisterschaft in der Bezirksliga 2. Nächsten Sonntagabend empfangen wir abends in der Tegelsburg Schlusslicht Eimsbüttel.

Nachdem Alstertal im Hinspiel nicht antreten konnte, durften wir uns über ein zusätzliches Heimspiel in der Rückrunde freuen.Nur 3 Gegentreffer in der 2. Halbzeit zeigen, dass unsere Abwehrreihen echt stark gespielt haben. Das erhoffte Offensivspektaktler von den 3. Damen blieb leider aus, bis auf ein Konter (Foto) klappte hier auch nicht viel. Mit Beginn der 2. Halbzeit sah es zu Beginn mit 2 Treffern nach 75 Sekunden (12:7) plötzlich sehr hoffnungsvoll aus, doch dies sollte leider die Ausnahme sein. Egal, am Ende haben wir 9 verschiedene Torschützen gehabt, erneut einen hohen Vorsprung erspielt und auch ein schwächeres Spiel souverän gewonnen.

Während wir uns in der Hinrunde mit Niendorf ein packendes Duell um die Wintermeisterschaft geliefert haben, konnte der direkte Gegner nur 1 Punkt aus den letzten 3 Spielen holen und ist nun mit 7 Minuspunkten nur noch 3. hinter Osdorf (6 Minuspunkte). Niendorf steht wie unser nächster Punktspielgegner Eimsbüttel bereits im Halbfinale des Just as Well Pokal. Im letzten Spiel vor dem Pokalviertelfinale (Mittwoch 20.15 Uhr) in Ahrensburg konnte nur unsere Abwehrreihe heute überzeugen. Mal gucken ob wir unseren beiden Staffelrivalen ins Halbfinale folgen können.

Kurios: Für alle Zuschauer, die während der Schlusssirene in die Halle kamen, sah es so aus, als ob Alstertal das Spiel gewonnen hatte. Während wir eher enttäuscht von unserem Offensivspiel gewesen sind, jubelte Alstertal vor Freude. Ersatzgeschwächt wollte Alstertal eine hohe Niederlage und vor allem 30 Gegentreffer verhindern: Mit Erfolg! Dabei kommen wir unserem Saisonziel Aufstieg immer näher und hätten auch allen Grund zum Jubeln gehabt: 24:0 Punkte!

Heute im Kader: Svenja, Wiebke (2), Kaddi (2), Steffi K (2), Janni (3), Diana (4), Eli, Vanja, Kadda (2), Caro, Karina (2), Svenni (1) und Annabelle (1)