Die 3. Damen starten mit einem 39:17 (7:1 / 17:8 / 15:8) Erfolg gegen Henstedt-Ulzburg in den Endspurt der Saisonvorbereitung.

| 2019/2020 | 3. Damen

In der Abwehr wurde viel getestet, wobei gerade die 3-2-1 Abwehr in der Anfangsphase überraschend effektiv gewesen ist. In den ersten 10 Minuten blieben wir damit ohne Gegentreffer, allerdings taten wir uns vorne auch etwas schwer (1-0).

Unsere 5 Fans auf der Tribüne sahen ab der 10. Minute ein torreiches Spiel. Tolle Kombinationen, natürlich auch Einzelaktionen, ein paar Konter und 3/3 Siebenmeter sorgten schließlich für den 39:17 Endstand. 

Die Mannschaft sollte die drei Varianten 4-2, 3-2-1 oder 5-1 spielen. Wenn der Gegner durchkam, standen heute 2 starke Torhüterinnen im Kasten, die mit einigen Paraden, die Henstedter ärgern konnten.

Die letzten 20 Minuten wurde offensiv und defensiv (4-2 Abwehr) einiges getestet und so teilweise das Tempo aus dem Spiel genommen. Hier stand es nach 10 Minuten 7:7, anschließend wurde auf eine 6:0 Abwehr umgestellt und wir zogen auf 15:8 davon.

In 2 Wochen folgt das nächste Testspiel in Bramfeld. Gegen den Landesligaabsteiger erwartet uns ein weiterer Bezirksligist, bevor es am 01.09. beim Ahrensburger Turnier zum letzten Test vor dem Saisonstart in Eimsbüttel kommt.

 

Heute im Kader: Svenja, Jessi, Eli, Steffi H. (1), Diana (1), Leonie (1), Steffi K. (4), Kadda (7), Kaddi (2), Dana (4), Janni (7), Karina (3), Jule (1), Annabelle (8)