mE4: Rückrundenvorbereitung - Gelungenes Trainingsspiel gegen den Bargteheider SV

| 2019/2020 | mE4

Als Vorbereitung für die anstehende Rückrunde, stand nach knapp zwei Wochen Handballpause ein Trainingsspiel auf dem Plan.

Dafür kamen unsere Gäste aus Bargteheide angereist. Leider ohne Trikots, da diese über die Ferien ungewaschen geblieben waren.

Dafür kamen die Jungs hochmotiviert, mit voller Begeisterung endlich mal wieder einen Ball in der Hand zu haben. Dabei konnten wir allerdings mithalten. Es herrschte eine gute Stimmung, wir waren in Vielzahl vertreten und alle wollten unbedingt spielen. Die Frage „wann wird ich wieder eingewechselt?“, war wohl die am meisten gestellte an diesem Tag.

Es war ein ausgeglichenes Spiel, vor allem da beide Mannschaften seit ihrem letzten Zusammentreffen im August hart trainiert haben und eine deutlich verbesserte Leistung erbringen konnten. Da wir und der Bargteheider SV sich jedoch auf Augenhöhe befanden, mussten wir uns ganz schön ins Zeug legen.

Es fielen Tore auf beiden Seiten und es gab viele schöne Aktionen, die oftmals zu einem Tor geführt haben. Wir haben gut als Team agiert und uns vor allem in der Abwehr gegenseitig unterstützt und geholfen. Die Fortschritte aus den letzten Trainingsmonaten waren deutlich erkennbar. Die Fang- und Passsicherheit und unser Zug zum Tor waren Dinge, die sich sehr verbessert haben.

Nach drei fünfzehnminütigen Spielabschnitten war dann auch die Luft raus und wir trennten uns, zufrieden mit unserer Leistung, und dem Wissen woran wir in den folgenden Wochen noch arbeiten können. Allem in allem war es ein gelungenes Trainingsspiel, dass wir bestimmt wiederholen werden. Jetzt können wir mit neuen Erkenntnissen in die Rückrunde starten.

Einen großen Dank an die E3, die uns die Halle überlassen hat, Niklas, der als Schiedsrichter dabei war und natürlich noch an die Bargteheider, dass sie überhaupt da waren.