mA1 Lundaspelen in Schweden

Nach unserem gelungenen Rückrundenabschluss in Norderstedt ging es für uns in die Winterpause. Doch wir nutzen diese Spiel-freie Zeit zwischen Weihnachten und Sylvester um auf den Lundaspelen gegen internationale Teams zu spielen und uns auf die Rückrunde vorzubereiten.

Nach einem sehr schwachen Start in das Turnier am ersten Tag konnten wir die enttäuschenden Ergebnisse zum Glück am zweiten Tag etwas ausgleichen sodass wir uns letztendlich den 2. Platz ins unserer Gruppe hinter dem VFL Günzburg, aber vor Øresund, Lund und Bachgau sichern konnten und somit auch für die Playoffs A qualifizieren konnten.

Im Achtelfinale trafen wir dann auf SV Mecklenburg Schwerin, einem sehr starken Gegner, der uns alles abverlangte. Doch wieder konnten wir unsere Leitung im Vergleich zum Vortag steigern und durch eine geniale Mannschaftsleistung konnten wir uns in diesem Krimi durch unsere Nervenstärke im Penalty-Werfen durchsetzen.

Das hieß für uns dass wir im Viertelfinale standen! Egal wie das Spiel gegen Furesø Håndbold ausgehen würde, wir waren bereits alle mit der Platzierung in diesem stark angesetzten Turnier zufrieden. Es erwartete uns jedoch ein Gegner der eine Nummer zu groß war und durch eine letztendlich doch enttäuschende Leistung musste man sich gegen die Dänen doch klar geschlagen geben.

Nach der unmittelbaren Enttäuschung nach dieser klaren Niederlage waren wir aber doch alle zufrieden mit unserer Leistung in diesem wunderbar organisierten Turnier und freuten uns auf die Rückrunde, die schon nach einigen Tagen dringend notwendiger Regenerations-Pause losgehen würde.

David

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/


Berichte 1. mA-Jugend

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!