Am Samstag hieß es wieder: “Ein Team, ein Ziel“ gegen den ehemaligen Oberligisten SG Wilhelmsburg.

SG Wilhelmsburg – 1. Damen (24:21)

Von Beginn an war die Stimmung spürbar aufgeheizt, beide Mannschaften wollten alles geben und gewinnen. Der Anpfiff ertönte und die Wilhelmburgerinnen waren startklar. Wir hingegen schienen noch etwas verschlafen zu sein und überrascht von dem hohen Tempo und körperbetonten Spiel. So flogen die Bälle nacheinander in das eigene Tor und führte zu einer 3:0 Führung von Wilhelmsburg. Erst in der 6. Minute gelang es uns die gegnerische Mauer zu durchbrechen und durch Nathi das 3:1 zu erzielen. Noch mehr angespornt von der ersten Gegenwehr legten die Damen aus Wilhelmsburg noch einen Zahn zu und erhöhten ihren Vorsprung mit einem weiteren Torhagel auf ein 6:1. Der Zeitpunkt war gekommen und Norbert zückte die grüne Karte. Die kurze Besprechung und Besinnung auf unsere Stärken, führte dazu dass wir endlich ins Spiel fanden. In der Abwehr wurde zugepackt und im Angriff Druck gemacht, sodass wir uns Stück für Stück wieder herankämpften. In der Halbzeit schrumpfte so der Vorsprung auf 3 Tore (11:8). Unser Ziel rückte also wieder in erreichbare Nähe.

Angeheizt durch die Stimmung in der Halle, durch die Zuschauer, Spieler auf der Bank und dem Trainerteam ging es in die zweite Hälfte. So knüpften wir an die letzten Minuten an und konnten durch einige grandiose Paraden unserer Torhüterin Caro und einer guten Abwehrleistung immer wieder den Abstand aufholen und uns herankämpfen. Durch einen weiteren souverän verwandelten 7m von Gerdi schrumpfte der Abstand sogar auf ein 19:17 in der 48. Minute. Das Ziel fast zum Greifen nah, führte leider zu Konzentrationsfehlern, welche die Wilhelmsburgerinnen erfolgreich nutzten und erneut davon liefen. Am Ende mussten wir uns mit einem 24:21 geschlagen geben, sind uns aber sicher, die Gastgeberinnen das ein oder andere Mal ins Schwitzen gebracht zu haben und freuen uns jetzt schon auf eine interessante Revanche.

Zuerst konzertieren wir uns aber auf unsere nächste Begegnung gegen HG Hamburg/Barmbek am 29.10.17 um 16:00 Uhr im Tegelsbarg.

Wir freuen uns, wie immer, auf viele Zuschauer!

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: 25.11.17 – 20:00 gegen TSV Hürup

1.Damen: 9.12.17 – 18:00 gegen HL Buch-Rosen 2


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

/www.smileys.de/